ccim_mainpix
picture
Erfahrung
Franz Günther

Franz Günther, Gründer und alleiniger Geschäftsführender Gesellschafter von Corporate Consulting & Interim Management GmbH (kurz: CCI MANAGEMENT).

Herr Günther gründete die Firma Corporate Consulting & Interim Management GmbH (kurz: CCI MANAGEMENT) in 2001. Gemäß den Bestandteilen des Firmennamens "Corporate Consulting" und "Interim Management" kombinierte er seine praktische Managementerfahrung, die er sowohl in der Industrie als auch im Management Consulting gewonnen hatte, mit Fokus insbesondere auf Mergers & Acquisitions- und Strategische Allianzen-Projekte als integrativen Ansatz im Rahmen des Strategischen Managements.

Herr Günther begann seine Berufskarriere bei Spaten-Franziskaner-Bräu KGaA, München als Assistent des Vorstands und Leiter Sonderprojekte für Projekte wie Organisationsentwicklungs- und Mergers & Acquisitions-Projekte.

Herr Günther wechselte im Anschluss daran in das Management Consulting von München nach Düsseldorf, in welchem er in seiner letzter Position bei Knight Wendling Consulting GmbH, Düsseldorf Geschäftsbereichsleiter war, zuständig für den Geschäftsbereich Business Effectiveness. In dieser Zeit entwickelte er neue Managementmethoden, wobei er insbesondere die Strategieberatungsmethoden mit Effizienzsteigungs- sowie Unternehmensbewertungsmethoden zu einem integrativen Ansatz kombinierte und diesen neuen ganzheitlichen Ansatz in verschiedenen Projekten und Branchen umsetzte.

Herr Günther wurde dann von H. Bahlsens Keksfabrik KG, Hannover gerufen, einem führenden Markenhersteller von süßen Dauerbackwaren und herzhaften Snacks in Deutschland und Europa mit Export weltweit. Hier übernahm er in der Managementholding zur Steuerung der Unternehmensgruppe die Position eines Bereichsleiters mit der Zuständigkeit für Strategisches Controlling und Gruppenweite Projekte. In dieser Zeit war Herr Günther u.a. für das Projekt zuständig zur Restrukturierung und Auftrennung der Unternehmensgruppe in zwei Geschäftseinheiten: "Süße Dauerbackwaren" und "Herzhafte Snacks". Beide Geschäftseinheiten wurden hierbei neu auf den Markt ausgerichtet als zwei eigenständige Unternehmen.

Herr Günther schloss seine berufliche Karriere als angestellter Manager bei W. F. Kaiser u. Co. GmbH, Diez/Lahn einem Markenhersteller von Backformen und Backaccessories im internationalen gehobenen Marktsegment als kaufmännischer Geschäftsführer und als Geschäftsführungsvorsitzender in der Fleisch- und Wurstwarenindustrie bei Andreas Sieber GmbH Wurst- und Schinkenspezialitäten, Geretsried/München, einem Unternehmen bekannt für Münchner Spezialitäten wie Münchner Weißwurst und andere Wurst- und Schinkenspezialitäten.

Bei Kaiser führte Herr Günther ein vollständiges Outsourcing durch, wobei das Endproduktelager und die Versandlogistik als Funktionsbereich ausgegliedert und auf eine neu gegründete Logistikgesellschaft übertragen wurde als Tochtergesellschaft eines neuen Logistikpartners. Bei Sieber restrukturierte Herr Günther den Auftragsabwicklungsprozess, wobei die eigenen Verkaufsfilialen herausgelöst und im Rahmen eines Franchisekonzepts an einzelne Betreiber übertragen wurden.

Herr Günther studierte an der Technischen Universität München Brauwesen und Getränketechnologie mit den Schwerpunkten Lebensmitteltechnologie, Maschinenbau, Chemie, Mikrobiologie, Verfahrenstechnik und Energiewirtschaft mit Abschluss zum Dipl.-Ing. Univ. sowie Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Unternehmensführung, Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft und Recht mit einem zweiten Abschluss als Dipl.-Wirtsch.-Ing. Univ.

INTERNATIONAL

NEWS

NEWS & BUSINESS OPPORTUNITIES

GLOBALSCOPE International M&A Advisors Update

GLOBALSCOPE CONFERENCE TIBILISI, GEORGIA, OCTOBER 2018

Globalscope, the international M&A network, is pleased to announce the successful expansion of its global partner base which now extends across 48 countries covering all major world economies. The new partners were elected at the 24th semi-annual Globalscope conference, hosted by Georgian member firm, Alliance Group Capital (AGC).

Delegates from member firms across the world, gathered in Tbilisi, Georgia, to collaborate on international deal opportunities with fellow members, discuss global industry trends and develop M&A best practices. AGC’s CEO Aieti Kukava, stated “Alliance Group Capital is one of the key players of the Georgian economy. We were pleased to host this conference and facilitate the opportunity for Globalscope member companies to become acquainted with the investment potential of Georgia and the surrounding regions of Eastern Europe and Asia.”

This conference saw two new observer firms, SORTIS Invest EOOD of Bulgaria, and PôNT CVC of Mexico, attending to present as prospective members. The network approved membership for both firms and welcomed the new partners. Upon acceptance to membership, SORTIS Chairman Martin Paev, commented, “We are pleased that SORTIS has become the Bulgarian member of Globalscope as we are joining a group of more than 600 like-minded professionals that share the same values. In just 3 days we identified more than 30 potential merger and acquisition opportunities and the team at SORTIS Invest is already working on them in cooperation with other Globalscope members.”  

Other newly appointed member Raúl Fabre of PôNT CVC commented, “PÔNT is excited to join the 55 independent M&A firms and one global family which comprises Globalscope, and which provides wide international reach combined with deep industry and M&A expertise. This is a genuine example of thinking globally and acting locally – 55 firms with a thorough understanding of the culture and needs of local companies and their owners as well as those of worldwide investors. We are confident Globalscope will further fuel the continuous growth and success of PÔNT in Mexico and the Latin American countries where it operates.”

The core of the 3 day conference programme was members convening for deal discussions, organized by sector, as a catalyst for initiating, nurturing and identifying transactional opportunities. Globalscope recognises six industry sectors, each headed by experts to provide leadership in discussions on global trends and collaborative prospects.

Members will next convene in Paris, France for the Spring 2019 Semi-Annual conference, 10 – 13 April, 2019 being co-hosted by our French network firms, Atout Capital and CMW Corporate Finance.

For further enquiries, please contact:

Franz Günther

ccim@ccim.de

http://www.ccim.de

KONTAKT

Corporate Consulting & Interim
Management GmbH

Franz Günther
Geschäftsführender Gesellschafter

Angerfeldstraße 8b
D-82205 Gilching (München)

Skype

franz.guenther2

Fone: +49 (0) 81 05 / 37 97 37
Fax: +49 (0) 81 05 / 37 97 38

e-mail: ccim@ccim.de